• Tagliatelle mit Pute, Oliven und Chili

    by  • 21. April 2013 • Hauptgerichte • 0 Comments

    Dieses Nudelgericht ist schnell zubereitet und lebt im Wesentlichen von qualitativ hochwertigen Zutaten wie guten Oliven und frisch gehobeltem Parmesan. Frische Pepperoni geben den Nudeln den nötigen Pfiff und ein Spritzer Zitrone sorgt für die nötige Frische.

    Zutaten (4 Personen):

    • 500g Putenbrustfilet
    • 400g Tagliatelle
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • Oliven
    • 1 Chilischote, mittelscharf
    • frischer Parmesan
    • Salz, Pfeffer
    • 1 Zitrone
    • 1 Eßlöffel Créme frâiche
    • Olivenöl
    • Rosmarin, Oregano

    Zubereitung:

    Tagliatelle in reichlich Salzwasser bißfest garen. Die Pute in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl kräftig anbraten.  Zwiebel würfeln und glasig mitdünsten. Je nach gewünschtem Schärfegrad in Ringe geschnittene Pepperoni sowie Oliven zufügen. Die Nudeln abgießen, dabei das Kochwasser auffangen. Nudeln zur Soße geben und einen Eßlöffel Créme frâiche zufügen. Alles gut durchschwenken und mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft würzen. Rosmarin, Oregano und etwas Zitronenschale zufügen und mit einer großzügigen Portion Parmesan bestreuen. Zur Bindung noch etwas Kochwassser zum schmelzenden Käse geben, anrichten und mit frischen Kräutern bestreuen.

    Tagliatelle mit Oliven, Pute und Chili

    Tagliatelle mit Oliven, Pute und Chili

    About

    DocT ist der Gründer des Blogs Food@Famdo.de und kreativer Kopf hinter den meisten geposteten Rezepten.

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *